Stripsenjoch Hütte – familienfreundliche Hüttenwanderung im Kaiserbachtal (Wilder Kaiser, Österreich, Tirol)

↕ 600hm, ↔ 2,6km, Zeit: mit Kindern ca. 2,5-5 Stunden (je nachdem wie alt die Kinder sind und ob sie schon alles selbst laufen, teilweise oder komplett getragen werden)

Die Stripsenjochhütte ist sicher kein Geheimtipp. Kein Wunder! Sie liegt grandios, direkt an den Nordwänden des Wilden Kaisers und ist von der Griesener Alm relativ leicht, in 1,5 Stunden (mit kleinen Kindern 2-3 Stunden) zu Fuß zu erreichen. Man hat die ganze Zeit einen wirklich atemberaubenden Blick auf die Felstürme des östlichen Wilden Kaisers. Wir fühlen uns jedes Mal an Patagonien (Chile/Argentinien) oder Yosemite (USA) erinnert.

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

In der Hochsaison ist es an schönen Wochenenden schon sehr voll auf den Wegen und der Hütte. Wir haben deshalb das letzte noch geöffnete Wochenende Mitte Oktober gewählt. Auch weil der goldene Herbst im Kaiserbachtal das Ganze noch spektakulärer macht.

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Wir waren zwar auch an diesem Wochenende nicht allein, aber der Menschenauflauf hielt sich doch in Grenzen. Wir sind den kürzesten Weg zur Hütte, der gleich hinter der Griesener Alm beginnt, hinauf gewandert und nach einem köstlichen Kaiserschmarrn wieder hinunter.

2016-10-15 08.46.19 1.jpg

Das sind pro Strecke 600hm und 2,6km. Wir haben hinauf 2,5 Stunden und hinunter ca. 1,5 Stunden gebraucht. Diesmal mussten wir viele Pausen einlegen und die Kinder ganz schön motivieren, mit Kaiserschmarrn locken und auch durch Singen oder Geschichten erzählen ablenken. Zwischendurch habe ich sie auch abwechselnd auf den Schultern getragen, weil sie nicht alles selbstständig gelaufen wären.

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Zur Griesener Alm führt eine Mautstraße. Sie kostet 4 Euro. Parken ist dann umsonst. Sie liegt im Osten der Kaisergebirges und ist entweder über Schleching, Kössen zu erreichen oder über St. Johann in Tirol.

Wer die Wanderung auf eine Rundtour erweitern möchte, kann über den Stripsenkopf und Feldberg zurück zur Griesener Alm. Das sind dann aber immerhin 11km und 1000hm. Da würde sich mit Kindern schon fast eine Übernachtung auf der Hütte lohnen, damit es schön entspannt bleibt.

Da haben wir zumindest schon einen Plan für’s nächste Jahr.

9 thoughts on “Stripsenjoch Hütte – familienfreundliche Hüttenwanderung im Kaiserbachtal (Wilder Kaiser, Österreich, Tirol)

  1. Astrid

    Vielen Dank für den Beitrag, die Hütte werde ich mir auf jeden Fall für nächstes Jahr merken. Ich wollte eh mal ganz schamlos anfragen, ob ihr vielleicht Lust hättet konkrete Ausflugsziele (mit Kleinkindern) in den Bergen vorzustellen und tadah, ist der entsprechende Post schon online, bevor ich fragen konnte ;-).

    Man findet immer viele Ausflugstipps “untenrum”, also um den See herum oder eine nette Alm mit Rundwanderweg… aber so richtig kinderfreundliche Strecken, den Berg hoch, findet man kaum.

    Also noch einmal, vielen lieben Dank 🙂

    Liked by 1 person

    1. esther

      Liebe Astrid, vielen Dank für dein so liebes Feddback hier.Das freut mich ja, dass der Blogpost im richtigem Moment kam und ja, das dachten wir uns auch.Toll dass es auch mal hoch gehen kann mit den Kleinen und sie es trotzdem gut selber laufen können.ich glaube was Christian zum Schluss erwähnt hat mit Übernachtung auf der Stripsenjochhütte und am nächsten Tag auf der anderen Seite wieder runter, ist auch eine absolute tolle Tour oder Wochenenderlebnis, was gut umzusetzen ist.Ganz liebe Grüße, Esther.

      Like

  2. Eva

    Oben hat ja bereits eine Eva kommentiert, dem kann ich mich nur anschließen. Und auch Astrid hat es auf den Punkt gebracht. Es ist echt schwierig, Wanderwege über die nahegelegenen Almen hinaus zu finden, die den Berg rauf führen und dennoch familientauglich sind. Ihr solltet da ein Buch drüber schreiben. Das ist meiner Meinung nach echt eine Marktlücke. Wir sind gerade wieder im verregneten Berlin angekommen und ich würde am liebsten umkehren, wenn ich eure Fotos sehe! Auf dem Heimweg haben wir nochmal ganz in eurer Nähe an unserem Lieblingshof in Rottau angehalten. Die Gegend ziehe ich als Urlaubsziel mit Kind gerade jeder Karibikinsel vor 😉 Ich geb Bescheid, wenn wir das nächste mal da sind. LG aus Berlin von Eva

    Like

    1. esther

      Liebe Eva,…upps.Jetzt hab ich dich doch mit der erst kommentierenden Eva verwechselt. Wie schon bei Astrid erwähnt, es gibt tatsächlich noch nicht soviele, die wir für uns entdeckt haben, deswegen waren wir auch sehr froh, da das Bergerlebnis, wenn man denn ‘oben’ ankommt, auch für die Kleinen noch mal ein ganz besonderes ist. Vielleicht machen wir uns mal ran, da noch mehr zu entdecken, damit wir vielleicht demnächst tatsächlich ein Buch rausbringen können ;). Wer weiss. Aber dafür müssen wir noch viiiiiieeele Touren gehen.

      Lg nach Berlin
      Esther*

      Like

  3. LIFE for FIVE

    Hört sich sehr gut an! Schöner Bericht, der zum nach-wandern animiert 🙂
    Das “oben Ankommen” wird tatsächlich zu etwas ganz Besonderem. Da kann ich dir nur zustimmen! Unsere Grosse war ganz enttäuscht, dass wir “nur” Rundwanderrungen in Südtirol mit ihr gemacht haben, und sie zur Gipfelbesteigung nicht mit durfte…

    Like

    1. esther

      Liebe Tina,

      ist schon so oder? Wahrscheinlich auch je älter sie werden…Und ich musste an Dich und uns denken, da wir am Steig vorbei sind, wo’s zur Fritz-Pflaum-Hütte geht (die Selbstversorgerhütte umringt mit tollen Kletterrouten ;))
      lg esther*

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s